2 Comments

  1. Matt
    4. November 2019 @ 19:04

    Also vom Architekt bei IBM zum Presales im Startup und dabei noch das Gehalt verbessern… das dürfte dann der Lotto-Jackpot gewesen sein.
    Ich versuche gerade ähnliches, war jetzt mehr als 10 Jahren in der Softwareentwicklung, als Lead, Architekt usw. auch da Kundenkontakt, Presales, Aftersales. Aber eben für die selbst geschriebenen Produkte, also der Demoboy.
    Jetzt habe ich keine Lust mehr auf die Softwareentwicklung, ich will was anderes machen und Presales hört sich richtig gut an. Aber kein Schwein will einen Entwickler als Presales und bezahlen will das sowieso niemand. Ich hatte ganz sicher kein IBM Gehalt, aber um jetzt in eine Presales Rolle einzusteigen, falle ich auf Gehalt runter, was mancher Bachelor im Konzern zum Einstieg schafft und dafür wird dann auch noch bis zu 100% Reisetätigkeit (mit dem ÖPNV) erwartet.
    Aber klar, hier wird ein Produkt, das Buch und der Online Kurs, verkauft, dafür braucht es auch eine positive Geschichte.

    Reply

    • Patrick
      9. November 2019 @ 8:29

      Hi Matt,
      lieben Dank für deine Einschätzung.

      Lass uns telefonieren und besprechen, ob es für dich einen Weg in den Pre-Sales gibt.
      Bitte schreibe mir doch eine E-Mail (unter patrick@patrickpissang.de) und wir machen einen Telefontermin aus.

      Ich freue mich darauf.

      Liebe Grüße
      Patrick

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.