1 Comment

  1. Tom Alpers
    4. Dezember 2018 @ 16:53

    Drittens: Information overflow kills. Im Pre-Sales, als auch im Sales ist zuviel Information nicht zielführend. Je mehr Informationen der potentielle Kunde bekommt, desto mehr Angriffspunkte liefert man ihm. Und meiner Erfahrung nach sucht er dann intuitiv nach den Angriffspunkten.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.